Bestenliste

Wetter

Heute
4°C
Luftdruck: 1023 hPa
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: OSO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
5°C
© Deutscher Wetterdienst

KLV Besucher

164065
HeuteHeute12
Diese WocheDiese Woche12
Dieser MonatDieser Monat298
GesamtGesamt164065

 

Den Läufer- und Staffelabend des SC Nammen nutzen einige Schaumburger Leichtathleten des VfL Bückeburg, des TuS Niedernwöhren, des Luhdener SV und der VT Rinteln zum Start über 2.000 bzw. 3.000 Meter.

Der 3.000 Meter-Lauf der Männer war fast rein mit Schaumburger Startern besetzt. Es siegte Rico Beier (VfL Bückeburg) mit 10:29,8 Minuten vor seinem Vereinskameraden Jobst von Palombini, der nach 10:47,0 Minuten das Ziel erreichte. Auf den Plätzen vier bis sieben folgten Markus Schnetzke (TuS Niedernwöhren, 10:58,0 Minuten), Dirk Gaarmann (VfL Bückeburg, 11:17,0 Minuten), Jens Schaper (VfL Bückeburg, 11:25,0 Minuten) und Frank Böger (Luhdener SV, 11:32,0 Minuten).

Während Jens Schaper seine eigene Leistung als „noch ausbaufähig“ bezeichnete, war er begeistert von der Leistung seiner zwei Kinder Justus Philipp und Lilli Marie (beide VT Rinteln) über 2.000 Meter. Justus siegte in der Altersklasse M09 in sehr guten 8:47,67 Minuten. Die erst sechsjährige Lilli absolvierte die Strecke in beachtlichen 9:33,39 Minuten. Mit dieser Zeit reiht sie sich auf Rang 3 der ewigen schaumburger Bestenliste in der Altersklasse W10 ein.

Foto: Justus Philipp Schaper lief die 2.000 Meter in guten 8:47,67 Minuten

Justus Philipp Schaper lief die 2.000 Meter in guten 8:47,67 Minuten

TOP
Startseite
Unsere Partnerseiten

Peyker.de / Udo Weinbörner / Kreativ-Kritisch /
Schriftstellerin Anne Labus Theatergruppe-Hausen / KLV-Schaumburg e.V. /